Geobiologische Beratung

Schlafplatzuntersuchung - Arbeitsplatzuntersuchung

Über gesundheitliche Beschwerden möchte ich im Vorfeld keine Informationen erhalten, damit ich unvoreingenommen muten kann.

 

Meine persönliche Verfassung, wie auch die äusseren, sprich das Wetter haben einen grossen Einfluss auf den Erfolg der Mutung. Gewitter oder Durchzug einer Kalt- oder Warmfront, Vollmond können mein biodynamisches Feld beeinflussen. Somit nehme ich mir vor, bei schlechten Bedingungen den Termin kurzfristig zu schieben.

 

Untersuchung :

  • Kurzes Vorgespräch über mein Vorgehen.
  • Zu Beginn wird eine Skizze des Raumes massstabgetreu aufgezeichnet ( noch besser, wenn ein Bauplan vorhanden ist). Dieses Dokument wird für Sie angefertigt. Dieser beinhaltet am Schluss alle natürlichen Störfelder wo ich gemutete habe, kritische Stellen werden speziell hervorgehoben und zusammen besprochen.
  • Mit der Rute werde ich die natürlichen Erdstrahlungen aufsuchen.
    • Dr. Hartmann Gitter ( global Gitter Netz)
    • Wasseradern
    • Benker
    • Verwerfungen / Brüche
  • Mit technischen Messgeräten wird die vorhandene Belastung durch elektrische und magnetische Wechselfelder, der sogenannte Niederfrequenzbereich ( Hausstrom, Bahnstrom ) und die hochfrequente Funkbelastung (Handy , WLAN, DECT) gemessen und aufgezeichnet.

Beratung:

  • Nach erfolgter Messung des Raumes erstelle ich Ihnen ein individuelles Lösungskonzept, wir schauen gemeinsam für Ideen, dass sie einen störungsfreien Schlaf/Arbeitsplatz erhalten.
  • Bei elektrischen und elektromagnetischen Störfeldern erreicht man oft mit Reduzierung einen stromfreien Schlafplatz .
  • Der Forschungskreis für Geobiologie stützt sich nicht auf Abschirm- oder Entstörungsgeräte. Viele Tests und Untersuche haben ergeben, dass die Entstörung mit solchen Hilfsmittel dauerhaft keine Erfolge bringen. Ziel ist es einen 'guten' Schlafplatz zu finden – diese Lösung ist nicht nur mit Sicherheit sofort und dauerhaft wirksam, sondern gleichzeitig günstig.